Geschichtsphilosophie hüben und drüben

IMG_1613 2

Georgios: Was bist du denn eigentlich von Beruf in der Schweiz?
Ich: Archäologe.
Georgios: Was Archäologe? In der Schweiz gibt’s doch gar keine Archäologie, da gab’s doch keine Griechen.
Ich: Doch, doch. Da lebten natürlich auch Menschen.
Georgios: Ah, ja klar. Barbaren.

Ich: Eleni, ihr habt in Griechenland vier Nationalfeiertage, warum eigentlich so viele?
Eleni: Wir haben halt viel Geschichte. Die Befreiungskämpfe gegen die Türken, die Balkankriege, die kleinasiatische Katastrophe, der Feldzug gegen die Italiener, die Besetzung und Vertreibung der Deutschen, die Bürgerkriege, die Militärdiktatur und nun der Kampf mit der EU. Und das alles in weniger als 200 Jahren. - Wie viele Nationalfeiertage habt ihr denn in der Schweiz?
Ich: Einen.
Eleni: Nur einen? Ja, habt ihr so wenig Geschichte? Was habt ihr denn für Geschichte?
Ich: Ääh, was haben wir denn da eigentlich an Geschichte?

(Die Namen sind frei erfunden, der Inhalt nicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *